Hier einige Tipps und Einweisungen um euch das Rodeln einfacher zu machen!

 

  tipps_0

Tragen
Aufstieg und Abfahrt erfolgen auf
derselben Bahn? In diesem Fall
empfiehlt es sich, die Rodel zu
tragen, um Gefahrensituationen zu
vermeiden!

 

Gemütliche Sitzposition
Auf geraden Strecken wird auf diese
Weise bei ungeübten bzw. nicht so
sportlichen Rodlern die Beinmuskulatur
geschont!

 

Sitzposition Aufrecht
Die Standard Position der Freizeitrodler
auf Geraden.

 

Anbremsen vor Kurven
Bremsen im Ziel

Will man schnell anhalten (z.B. vor
Hindernissen), empfiehlt es sich, die
Rodel vorne anzuheben.

  tipps_2

 

Linkskurve & Rechtskurve
Gelenkt wird mit Hilfe der Gewichtsverlagerung
in die gewünschte Richtung,
zusätzlich wird am Lenkseil mit
angehobenem Winkel der Innenseite
gezogen. Damit wird die Innen-Kufe
angehoben. Mit dem Fuß (im Knöchelbereich)
wird auf die Außen-Kufe
gedrückt, die Rodel bewegt sich in
die gewünschte Richtung.

 

Position Liegen richtig
Gut für die Bauchmuskulatur sportlicher
Rodler.

 

Position Liegen falsch
Gefährden Sie nicht sich selbst
und andere Rodler!